Enjoy the little things!

Diese Arbeit ist vermutlich der Beweis dafür, dass man im Leben nicht alles planen kann. Die Wand, die beschriftet werden sollte, war reliefartig strukturiert und die Oberfläche war versiegelt. Das bedeutete, dass ich nicht wie auf einem Blatt Papier mit der Feder schreiben konnte. Man kann es sich so vorstellen: Wandern auf glitschigen Felsen. Normalerweise hat man eine ebene Oberfläche, also ein Blatt Papier, die etwas aufgerauht ist ( Büttenpapier o.ä.). So sind die idealen Voraussetzungen für mich beim Kalligrafieren.

P1040470Da die Vertiefungen des Reliefs auch ausgemalt werden wollten, hat die Aktion schließlich mehr Zeit in Anspruch genommen, als wir dachten. Das Ergebnis ist aber gelungen und die Besitzer der Wand freuen sich darüber. Über dem Schriftzug sind LEDs angebracht, was abends für ein schönes Ambiente sorgt und den Schriftzug ins rechte Licht rückt!P1040469

P1040474P1040485

Farben und PinselFür die Aktion habe ich Titanium Weiß und einen breiten Borstenpinsel zum Vorzeichnen benutzt. Ein schöner warmer Bronzeton mit Metallic- Effect und ein weicher, feinerer Haarpinsel wurden für das Finish verwendet.P1040487Das Ergebnis kann sich sehen lassen! Falls ihr, wie ich, keine Graffitty- Künstler seid und auch keine ausgebildeten Maler, empfehle ich mit Schablonen zu arbeiten oder zumindest den Rahmen abzukleben und den Schriftzug auf jeden Fall vorzuzeichnen. Erkundigt Euch, welche Farben auf welchen Oberflächen haften und kalkuliert großzügig Euere Zeit dafür ein!

Foto

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s