Weniger ist mehr

Diese Auffassung vertrete ich persönlich meistens auch. Aber es gibt auch Ausnahmen, wie dieses Studio. Minimalistisch eingerichtet, fast spartanisch. Aber die Ideen, die dahinter stecken finde ich gut, vor allem die multifunktionalen Möbel und deren platzsparender Einsatz. Gestaltet von Harry Thaler.

museion02 museion01 museion07 museion06 museion03 museion04 museion09 museion08

Alle Bilder von.

Werbeanzeigen

Gemütlichkeit

Schlicht und gemütlich und dazu auch noch am Strand gelegen! Entworfen wurde das Häuschen von Claire Cousins und ich hätte nichts dagegen dort zu wohnen.

Clare Cousins_Mornington_01 Clare Cousins_Mornington_02 Clare Cousins_Mornington_07 Clare Cousins_Mornington_09 Clare Cousins_Mornington_13a Clare Cousins_Mornington_10 Clare Cousins_Mornington_11 Clare Cousins_Mornington_15 Clare Cousins_Mornington_12 Clare Cousins_Mornington_05Clare Cousins_Mornington_02 Mehr Infos: http://clarecousins.com.au

Marimekko

Seit dem ich in Finnland im Marimekko- Werk war, bin ich ein Fan. Wir konnten dort einen Blick hinter die Kulissen machen und viele Fragen stellen. Es gab wirklich viel zu sehen. Und das tollste war natürlich die Möglichkeit im Outlet einzukaufen. Als Studentin war mein Budget zwar klein, aber immerhin hat es für eine tolle Tasche gereicht. Als Schmuckgestalterin habe ich natürlich immer darüber nachgedacht, wie wohl Marimekko- Schmuck aussehen könnte. Nun habe ich eine Antwort darauf.

Mein Fazit: Der Schmuck ist minimalistisch und grafisch, aber irgendwie hatte ich mir mehr erhofft. Vor allem gibt es einige Teile, die ich hier nicht gezeigt habe, die mir etwas sehr teuer erscheinen. Gut Marimekko ist ein Name, den man mit dem Stück zusammen kauft. Trotzdem…extrem originell sind manche Stücke nun wirklich nicht. Ich denke einfach, wenn man Holzschmuck mag, findet man auch beispielsweise auf Dawanda junge Designer, die originelle Stücke anbieten und zu guten Preisen! Ansonsten würde ich sicherlich nicht meckern, wenn ich eine Kette von Marimekko bekäme.

Gute Stube

Ästhetische und praktische Möbelstücke und Wohnaccessoires entwirft Liliana Ovalle. Die gebürtige Mexikanerin schafft es Möbel zu Kunstobjekten zu machen oder Kunstobjekten Gebrauchscharakter zu verleihen. Vor allem die Farbgebung finde ich sehr ansprechend und einladend.

veras_thinks_of_boxes-ovalle-green02-800px veras_thinks_of_boxes-ovalle-all-800px A_colourme_blue_01b-800px table-stripping-plusdesign05-800px la_lomita_nodus_01-800px la_lomita_nodus_03-800px colourme-red-03-800px chroma_season_05_web colourme-redgreen-01-800px A_patio_chromaseason-800px mugroso-e-front-web ElOtro-02-hr-800px

Bilder von hier und hier.