Tapetenwechsel

Auch ich könnte gerade einen Tapetenwechsel gebrauchen, aber eher im übertragenen Sinne. Jedenfalls macht die schwedische Marke Rebel Walls den Tapetenwechsel im wahrsten Sinne des Wortes machbar! Meine Favoriten sind die folgenden.

Rebel-Walls-7-600x648 Rebel-Walls-1-600x599 Rebel-Walls-3-600x547 Rebel-Walls-0

Hier entdeckt.

Ein eigenes Haus

Welchen Spaß hat es doch als Kind bereitet, aus Pappkartons Häuser zu bauen? Auch wenn diese Werke nicht von Dauer waren, weil z.B. die Stabilität fehlte. Nun gibt es ein Konzept, für kleine und für große Kinder! Ein Set zum Bauen von Häusern oder anderen spannenden Dingen, wie Schiffen. Die Bausteine bestehen aus recycelter Pappe und die Konstruktion der einzelnen Steine bietet eine ausreichende Stabilität. Das Prinzip funktioniert ähnlich wie das der Legosteine. Da möchte man gerne wieder Kind sein!

Alle Bilder und mehr Infos gibt es hier.

Tierisches Grün

Paloma Teppa ist die Gestalterin, die diese begrünten Tiere und Figuren entworfen hat. Die Serie heißt übrigens Plant the Future. Die Serie umfasst kleine Figurinen, wie den Hasen, und lebensgroße skulpturale Objekte. Ich persönlich finde die Arbeit sehr ansprechend.

PlantTheFuture_2 PlantTheFuture_1 PlantTheFuture_6 PlantTheFuture_5 Bilder von.

Weniger ist mehr

Diese Auffassung vertrete ich persönlich meistens auch. Aber es gibt auch Ausnahmen, wie dieses Studio. Minimalistisch eingerichtet, fast spartanisch. Aber die Ideen, die dahinter stecken finde ich gut, vor allem die multifunktionalen Möbel und deren platzsparender Einsatz. Gestaltet von Harry Thaler.

museion02 museion01 museion07 museion06 museion03 museion04 museion09 museion08

Alle Bilder von.

Elise

Diese Fotos wirken wie Computer- Renderings…bis man entdeckt, wie die Fotografin ihre Werke in Szene setzt. Mich begeistert vor allem die Farbenpracht von einigen Fotografien.

elise-22-600x544 elise-17-600x400 Elise_04-600x536 Elise_01-600x398 elise-06-600x792 elise-1-600x837 elise-09-600x462 elise-2-600x423 elise-3-600x801

Mehr Infos gibt es hier: www.e-l-i-s-e.com

Glas und Schaum

Dass ich für Glas eine gewisse Begeisterung hege, sagt schon mein Blog- Name. Diese Stücke gefallen mir wirklich gut. Entworfen hat sie die holländische Designerin Roos Gomperts. Eine interessante Mischung, die sehr gut funktioniert. Auch die Farbauswahl finde ich hervorragend.

Foam_all2 Foam - Glass_greenstripes_detail_foam Foam - Glass_Glass_all2 Foam - Glass kurk pink detail IMG_3606 Roos Gomperts_03 Foam - Glass foam 3 Roos Gomperts_07 Roos Gomperts_09 Alle Bilder von. Mehr Infos gibt es auf ihrer Homepage: www.roosgomperts.com

Das Spiel mit Licht

Diese Arbeit von Phillip Low sind kleine Objekte, die den Charakter von Staubfängern ganz und gar nicht haben. Transparenz und Farben sorgen dafür, dass sie sich scheinbar bewegen- je nach Perspektive des Betrachters. Und die transparenten Acrylskulpturen wirken nicht schwer oder blockieren den Raum, ich finde sie sogar beruhigend. Sehr gelungene Arbeiten!

phillip-low-sculptures-2 phillip-low-sculptures-5 phillip-low-sculptures-3 phillip-low-sculptures-4 phillip-low-sculptures-6-600x600 phillip-low-sculptures-1 Alle Bilder von.

Meditation und Teppiche

Unglaublich, aber wahr: diese Entwürfe für Teppiche wurden mit Kugelschreiber gezeichnet. Der französische Designer, Jonathan Bréchignac, gibt an, es sein für ihn Meditation. Das kann man eigentlich gut nachvollziehen, wenn man an Mandalas denkt. Ich persönlich finde das zeichnen von endlosen Mustern und geometrischen Formen auch meditativ und entspannend, weil man eigentlich an nichts denkt und sich ganz auf das konzentriert, was man tut. Nur dass meine Zeichnungen kaum eine DIN A4 Seite überschreiten.

cornrows 3017537-slide-750-blue-carpet12 3017537-slide-7carpet0401 3017537-slide-7carpet0402 3017537-slide-7carpet10 3017537-slide-7carpet11 Alle Bilder von.