Was schön ist

Was Schönheit bedeutet, das definieren wir nicht nur ganz persönlich. Auch länderübergreifende Ideale gibt es. Dieses Video zeigt das auf besonders interessante Weise.

Hier entdeckt.

Advertisements

Unter die Haut

Tattoos sind eine Sache für sich, die einen mögen sie, die anderen finden sie schrecklich. Ich selber habe keines, aber ich würdige sie genau so wie Kunstwerke, wenn sie den Anspruch haben und gut umgesetzt sind. Steph Hanlon ist der Künstler, aus Seattle, der diese Beispiele gestaltet hat. Ich finde den Wandel bemerkenswert, dass die klassische Tattoo- Ästhetik über Bord geworfen wird und neue Gestaltungsansätze ihren Platz in dieser Szene finden.

Hier entdeckt.

Photoshop daneben

Ob Bar Rafaeli einem gefällt oder nicht, kann jeder selbst entscheiden. Und ob sie seinem persönlichen Schönheitsideal entspricht oder nicht sowieso. Aber ist denn den Machern dieser Kampagne eigentlich schon aufgefallen, dass etwas nicht stimmt? Auf fast jedem Bild scheint die Blondine unterschiedlich ausgeprägte Beine zu haben. Mal ist der Obeschenkel wohl geformt, mal sieht er seltsam ausgedünnt aus. Dabei müsste man meinen, dass so eine extrem schlanke Frau nicht retouchiert werden müsste. Ich habe hier ein Beispiel und finde den Unterschied sehr markant. Kein Wunder, dass diesem Ideal kaum jemand gerecht werden könnte! Machmal ist weniger Photoshop eben mehr.

rafaeli01Rafaeli02 Bilder von.

Die Vostellung von Schönheit

Schätzungsweise wir dieses Thema immer ein Streitthema sein. Jeder hat eine gewisse Vorstellung von Schönheit oder dessen Ideal. Dies ist auch geschlechtsspezifisch unterscheidbar. Dies sind „Ideale Frauen“ und Männer nach weiblichem Gusto und nach männlichem Geschmack konstruiert. Ich finde, gerade was den Körperbau bei Frauen angeht, sind die Unterscheide gravierend. Frauen identifizieren sich dem nach mit Laufstegmodels, Männer wollen ein Playboy- Pinup. Natürlich sind diese, durchschnittliche Ansichten, die nichts mit der Realität zu tun haben. Ich persönlich versuche es auch sachlich zu sehen, denn ich finde diese Collagen einfach gruselig.

women face2 women face women men

Der Artikel zu den Frauengesichtern und der Artikel zu den Körperidealen.

Moderne Alchemie

„Do it yourself“ ist nach wie vor in aller Munde. Egal ob es etwas gestricktes, selbstgenähte Kleidung oder etwas anderes Selbstgemachtes ist. Viele Menschen haben wieder das Bedürfnis etwas selbst zu erschaffen oder zu produzieren. In diesem Zusammenhang finde ich dieses Alchemisten- Kit wunderbar gelungen. Wie wäre es mit einem eigenen Parfum oder Eyeliner? Mit diesem gut gestalteten Set kann man seiner Freude an DIY, Experimenten und der eigenen Kreativität freien Lauf lassen. Gestaltet von HEKA.

1_THE_ALCHEMISTS_DRESSING_TABLE_LaurenDavies_low_res 4_THE_ALCHEMISTS_DRESSING_TABLE_HandheldTools_LaurenDavies_low_res 2_THE_ALCHEMISTS_DRESSING_TABLE_Distiller_LaurenDavies_low_res

Bilder und Video hier entdeckt.

LES die zweite

Von LES habe ich schon einmal berichtet. Nun gibt es eine neue Kollektion, wieder sehr schön in Szene gesetzt. Und dieses Mal gefallen mir die Entwürfe sehr gut. Monstrology heißt die aktuelle Kollektion.

41 40 36 27 23 24 19 20 2 Hier entdekt.

Ungleiche Schwestern

Auch ich hatte einmal eine Barbiepuppe. Ich bekam sie mit 9 Jahren, davor spielte ich viel mit Stofftieren und Autos. Hat es meine Wahrnehmung bezüglich Schönheit verändert oder geprägt? Und ist das einem Kind überhaupt bewusst? Wenn ich heute darüber nachdenke, würde ich eher zum Teddy tendieren. Aber ganz und gar werden Barbies nicht verschwinden. Ich glaube ausserdem, dass unser Schönheitsbild und unser eigenes Selbstbewusstsein von mehr beeinflusst werden als nur von einem Spielzeug. Deswegen bin ich nicht sicher, ob die ungleiche Schwester von Barbie, „Lammily“ so viel bewirken wird. Ich finde es bewundernswert, dass sich jemand Gedanken gemacht hat und die Ambition hat eine kleine Revolution anzuzetteln. Es bleibt nur die Hoffnung, dass die Produktentwicklung und die künftige Produktion kein Tropfen auf den heißen Stein waren. Was haltet ihr von dem Lammily- Projekt? Und denkt ihr, dass diese Puppe Erfolg haben wird? Übrigens war es ein Illustrator und kein Produktdesigner, der diese Idee hatte: Nickolay Lamm

Hier entdeckt. Alles Bilder und mehr Infos auf www.nickolaylamm.com

Haariges ABC

Dieser Mann muss eine ungewöhnlich große Liebe zu Typografie haben! Man kann zwar nicht alle Buchstaben sofort erkennen, vor allem wenn man sie isolieren würde, aber als komplettes ABC hat dieser Selbstversuch etwas. Ich bin kein großer Fan von Bärten, aber ich habe Respekt für die Ausdauer, die dieses Projekt erfordert hat. Na, hättet ihr alle einzelnen Buchstaben des haarigen ABC erkannt?

Hier entdeckt.

Haarige Angelegenheit, Teil 2

Jeder hat mal einen Tag mit widerspenstigen Haaren und schlecht sitzendem Scheitel. Man kann sich die Haare im wahrsten Sinne des Wortes zähmen lassen. Und so ein Tier auf dem Kopf vertreibt vielleicht nicht nur die schlechte Laune, sondern ungeliebte Menschen…vor Schreck. Diese haarige Angelegenheit stammt übrigens von Nagi Noda.

Hier entdeckt.